Die Zwischenbetriebliche Kasse für berufliche Vorsorge (ZKBV) ist eine Gemeinschaftsstiftung und wurde im Jahr 1961 gegründet und ist nicht gewinnorientiert. Als Mitglied des Verband der Westschweizer Unternehmen (FER) sind aktuell mehr als 9‘918 KMU’s und über 45‘442 Versicherte für die berufliche Vorsorge angeschlossen.

Die Agentur Freiburg bietet seinen Mitgliedern einfache, flexible und leistungsstarke Vorsorgelösungen zu niedrigen Kosten.

Dank der Nähe des erfahrenen, zweisprachigen und jederzeit verfügbaren Personals bietet die Agentur Freiburg den Kunden erstklassige und Dienstleistungen.


Portal für die Versicherten der ZKBV

Die ZKBV stellt den Versicherten ein sicheres Portal zur Verfügung

Dank Ihres Logins haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vorsorgeausweis zu konsultieren, aber auch verschiedene Simulationen in Bezug auf die berufliche Vorsorge durchzuführen.

Sie können verschiedene Dokumente unserer Vorsorgeeinrichtung einsehen, insbesondere das Vorsorgereglement unter der Rubrik «die ZKBV informiert Sie». Dieser Raum bildet eine zusätzliche und privilegierte Kommunikationshilfe mit unserer Kasse.

Für die Nutzung dieses neuen Dienstes laden wir Sie ein, sich direkt auf unserer Website www.cifa.ch anzumelden und anschliessend auf E-Services – Versicherte ZKBV zu klicken.
Weitere Informationen zu den angebotenen Dienstleistungen finden Sie unter unseren e-Services ZKBV-Versicherte
 

Trümpfe der ZKBV

Als Referenz in der beruflichen Vorsorge behält die ZKBV dank Zunahme der Mitglieder und Versicherten sowie eingenommene Beiträge ihre Attraktivität. Mit neuen, innovativen Lösungen auf den 1. Januar 2019 wurde den Mitgliedern eine Wertsteigerung angeboten.

Die ZKBV setzt auf langfristig orientierte Kapitalanlagen und auf Konstanz und Werte wie:
Transparenz, Wertentwicklung, Solidarität und Sicherheit

Unsere Stärken sind vor allem eine gesunde Struktur, grosse Reserven, klare Vorsorgepläne sowie tiefe Verwaltungskosten.

Als Mitglied der Ausgleichskasse AHV CIFA erhalten Sie eine einzige Abrechnung der Beiträge für sämtliche Sozialversicherungen (AHV/IV/AO und ALV, Familienzulagen und BVG).

Reglementarische Änderungen

Nach der Mitteilung im Herbst 2017 einer stufenweisen Anpassung des Umwandlungssatzes von 2019 bis 2022 hat die ZKBV ab dem 1. Januar 2019 mehrere reglementarische Änderungen eingeführt: Senkung der Tarife für das Todesfall- und Invaliditätsrisiko für Versicherte unter 45 Jahren, mehr Flexibilität in jedem Vorsorgeplan usw. Im zweiten Halbjahr 2018 wurde eine breit angelegte Informationskampagne durchgeführt, um den Mitgliedern und Versicherten über Anschreiben, Rundschreiben, Erläuterungen und das Magazin "Bleu Horizon" diese Informationen zu vermitteln.

Einige Kennzahlen

Die ZKBV hat im Jahr 2021 einen Zinssatz von 1.5% auf dem gesamten Altersguthaben der aktiven Versicherten auf den 1. Januar 2021 gutgeschrieben. Dies übersteigt den vom Bundesrat festgesetzten BVG-Mindestzinssatz um 0.5%.
Der Deckungsgrad der ZKBV dürfte bei etwa 120% liegen.

« Bleu Horizon » das Magazin der ZKBV

Mit « Bleu Horizon » gibt die ZKBV den Versicherten ein Zusammentreffen! Mit einem grafisch freundlichen Magazin stellt die ZKBV ihre Vision und Aktivitäten vor und spricht über Fragen in der beruflichen Vorsorge. In jeder Ausgabe – vier im Jahr – stellen wir Unternehmen vor, welche für die 2. Säule der ZKBV vertrauen. Bei dieser Gelegenheit begrüssen wir die Tausenden von Unternehmen und ihre Mitarbeiter und rücken ihre Aktivitäten ins Rampenlicht. Hier zu entdecken!

CIEPP
Téléphone
026 350 33 79